Zahnarzt in Norderstedt - Zahnarztpraxis Bergmann

Endodontie in Norderstedt –Professionelle Wurzelkanalbehandlung

Endodontie ist die Lehre von den Erkrankungsformen der Pulpa (Zahnnerv). Eine Wurzelkanalbehandlung wird notwendig, wenn eine Entzündung oder das Absterben des Nervengewebes im Zahn vorliegt. Dies geschieht häufig durch eine tiefgehende Karies mit Schädigung des Zahnnervs oder durch Zahntraumata nach einem Sturz oder Unfall. Bemerkbar macht sich die Entzündung meist durch starke pochende Zahnschmerzen, Klopf- bzw. Druckempfindlichkeit des Zahnes. Eine erfolgreiche endodontische Behandlung erfordert viel Fingerspitzengefühl und ist die einzige Möglichkeit, den Zahn langfristig zu erhalten.

Während der Behandlung werden Bakterien und infiziertes Gewebe aus den Wurzelkanälen entfernt. Danach folgt die Säuberung der Kanäle – im Idealfall genau bis zur Wurzelspitze. Dies können wir anhand von Wurzelkanal-Längenmessgeräten oder Röntgenbildern überprüfen. Der Erfolg der Wurzelbehandlung hängt entscheidend davon ab, ob sämtliches infizierte Gewebe vollständig entfernt wurde. Je nach Entzündung und Form der Kanäle können mehrere Sitzungen für medikamentöse Einlagen notwendig werden um alle Bakterien zu beseitigen. Die Erfolgsraten liegen heute zwischen 70 bis 90%.

Solch aufwendige Verfahren, gemäß Kassenleistungsgesetz § 12 (1) SGB V („Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten“) werden von den gesetzlichen Versicherern nicht übernommen.

Endodontie
Jetzt beraten lassen!

Leistungen der Zahnarztpraxis Bergmann in Norderstedt

Das gesamte Spektrum der Zahnheilkunde unter einen Dach