Implantologie

Künstliche Zahnwurzeln zum Ersatz fehlender Zähne.

In vielen Fällen können wir verlorengegangene Zähne mit Hilfe künstlicher Zahnwurzeln aus Titan dauerhaft ersetzten. In der konventionellen Zahnheilkunde müssen zum Ersatz fehlender Zähne häufig gesunde Nachbarzähne beschliffen oder Prothesen und Teilprothesen eingegliedert werden. Dies kann mit dem rechtzeitigen Einsatz von Implantaten verhindert werden.

Zunächst ist allerdings eine gründliche Untersuchung der knöchernen Verhältnisse notwendig, um die nötige Anzahl und Art der Implantate zu bestimmen.

In Fällen eines unzureichenden Knochenangebots lassen wir dreidimensionale Röntgenaufnahmen (DVT’s) anfertigen, um auch hier, zum Beispiel mit Hilfe eines Knochenaufbaus (Augmentation), zu einer festsitzenden Versorgung zu kommen.

Implantate werden so zu einem unverzichtbaren Stück Lebensqualität.

Implantologie 1Implantologie 2